bilder/news.png

PC-Service und Netzwerktechnik

Reparatur | Installation | Schulung

Webdesign | Sicherheitstechnik

News

Pro-Linux - Tagesschau - Heise News

Pro-Linux

  • Red Hat zieht Microcode gegen Spectre 2 zurück
    In einer ungewöhnlichen Aktion hat Red Hat die Pakete »microcode_ctl« und »linux-firmware« zurückgezogen und durch Versionen ersetzt, die keine Maßnahmen gegen Spectre in Variante 2 mehr enthalten.

  • OpenSSL-Entwicklung soll transparenter werden
    Die OpenSSL-Entwicklung soll sich künftig mehr auf Github stützen, projektrelevante Dinge auf einer öffentlichen Mailingliste diskutieren und technische Schulden abbauen. Nach mehr als eineinhalb Jahren soll zudem eine Version mit neuer Funktionalität und neuer Lizenz veröffentlicht werden, danach steht eine erneute FIPS-Zertifikation auf dem Plan.

  • Grsecurity: Klage gegen Bruce Perens geht in die zweite Runde
    Nach einer Niederlage gegen Bruce Perens vor Gericht im Dezember kündigt Open Source Security Inc., die Firma hinter den Grsecurity-Kernel-Patches, die nächste Instanz an.

  • »Slack«-Messenger als Snap verfügbar
    Wie der Linux-Distributor Canonical und die Kommunikationsplattform »Slack« bekannt gaben, ist der proprietäre Slack-Messenger ab sofort Snap-Paket verfügbar. Beide Unternehmen wollen dadurch ihre eigenen Lösungen bewerben und einer breiteren Linux-Nutzerschaft bereitstellen.

  • »Battletech« für Linux kommt später
    Battletech, ein mittels Kickstarter finanziertes Strategiespiel in der Welt der MechWarrior, wird unter Linux erst verspätet erschienen. Wie das hinter dem Projekt stehende Unternehmen bekannt gab, soll die Freigabe unter dem freien Betriebssystem erst nach der offiziellen Veröffentlichung für Windows stattfinden.

  • Status der Kernel-Patches gegen Meltdown und Spectre
    Der Linux-Kernel-Entwickler Greg Kroah-Hartman hat eine aktuelle Übersicht über den Stand der Maßnahmen gegen die Prozessorfehler Meltdown und Spectre gegeben. Aktualisierte Kernel verfügen jetzt über eine Möglichkeit, die Anfälligkeit gegen die beiden Probleme zu überprüfen.

  • Git 2.16 freigegeben
    Die Git-Entwickler haben die freie verteilte Versionsverwaltung Git in Version 2.16 veröffentlicht. In dieser Version wurden wiederum zahlreiche, wenn auch nur kleinere, Verbesserungen implementiert.

  • Wine 3.0 unterstützt Direct3D 10 und 11
    Über ein Jahr nach der Freigabe von Version 2.0 hat das Wine-Projekt die nächste stabile Version 3.0 der Windows-Laufzeitumgebung veröffentlicht. In die neue Version sind über 6.000 Änderungen eingeflossen, darunter Verbesserungen von Direct3D, Grafikansteuerung und DirectWrite.

  • Google wechselt von Ubuntu zu Debian
    Google setzt künftig für seine hausinterne Linux-Distribution auf Debian anstatt Ubuntu. Das wurde nun offiziell bestätigt.

  • Artikel: System- und Dateibackup mit Borg
    Die Backup-Software Borg, die aus dem Projekt Attic hervorging, ermöglicht einfache und platzeffiziente Backups unter Linux. Die Software arbeitet mit Verschlüsselung, Kompression und braucht dank einer ausgeklügelten Deduplikation der Dateiblöcke weniger Speicherplatz für Backups. Wir stellen die Software näher vor und erklären ihre Bedienung.