bilder/news.png

PC-Service und Netzwerktechnik

Reparatur | Installation | Schulung

Webdesign | Sicherheitstechnik

News

Pro-Linux - Tagesschau - Heise News

Tagesschau

  • Das Auto als mögliche Waffe?
    Autos, die von selbst bremsen, ausweichen - oder gleich ganz alleine fahren: Was noch nach Vision klingt, könnte in nicht allzu ferner Zukunft tatsächlich Realität auf den Straßen werden. Doch der Fortschritt birgt auch große Risiken. Von Christian Thiels.

  • Saudi-Arabien zieht Botschafter aus Berlin ab
    Saudi-Arabien ist verärgert über kritische Äußerungen von Bundesaußenminister Gabriel zum Umgang mit dem Libanon. Das Königreich hat deshalb seinen Botschafter zurückgerufen. Derweil traf der zurückgetretene libanesische Ministerpräsident Hariri in Paris ein. Von Björn Blaschke.

  • Macron-Vertrauter: Castaner ist neuer "En Marche"-Chef
    Er war der einzige Kandidat und gilt als Vertrauter des Präsidenten: Der bisherige Regierungssprecher Castaner ist zum Chef der französischen Regierungspartei gewählt worden. Überschattet wird der Parteitag vom Austritt 100 bisheriger Mitstreiter Macrons.

  • EU kürzt finanzielle Unterstützung für die Türkei
    Kritik an der Türkei kommt aus der EU schon seit Langem: Grundrechte würden verletzt, die Rechtsstaatlichkeit ausgehebelt. Nun macht Brüssel mit den angedrohten Konsequenzen Ernst: Im kommenden Jahr fließt deutlich weniger Finanzhilfe nach Ankara. Von Ralph Sina.

  • Simbabwe: Tausende fordern Mugabes Rücktritt
    Bei Massenprotesten in Simbabwe haben Tausende den Rücktritt von Präsident Mugabe gefordert. Die Amtsaufgabe des 93-Jährigen scheint nur noch eine Frage der Zeit zu sein, denn Mugabe findet weder in der Bevölkerung noch in der eigenen Partei oder beim Militär Rückhalt.

  • Merkel in den Sondierungen: Moderieren war gestern
    Angela Merkel hat Erfahrung mit zermürbenden Verhandlungsnächten, doch diesmal hat sie sich verkalkuliert. Nachsitzen statt Entscheidung. Merkel will Jamaika mit aller Macht - es wirkt fast so, als gingen die Verhandlungen jetzt erst richtig los. Von Wenke Börnsen.

  • Jamaika-Sondierungen: "Merkels Aura hat nachgelassen"
    In den Sondierungsgesprächen von Union, FDP und Grünen läuft es nicht nach Drehbuch. Nun will Kanzlerin Merkel Einzelgespräche führen und so ihre Erfahrung ausspielen. Doch die Autorität der Kanzlerin ist angekratzt, sagt ARD-Hauptstadtstudioleiterin Tina Hassel.

  • Optionen: Jamaika, Minderheitsregierung oder Neuwahlen?
    Scheitern die Jamaika-Sondierungen? Für diesen Fall wären Neuwahlen, eine Minderheitsregierung oder eine Große Koalition denkbar. Aber auch eine Einigung bei den Sondierungen garantiert keine Koalitionsbildung. Die Szenarien im Überblick.

  • Jamaika-Sondierungen: Wo es noch hakt - und wo nicht
    Die Fronten scheinen verhärtet bei den Jamaika-Verhandlungen. Jetzt geht es in die Nachspielzeit. Denn entscheidende Konfliktpunkte, wie Familiennachzug und Soli, konnten noch nicht ausgeräumt werden. Sandra Stalinski fasst den Stand der Sondierungen zusammen.

  • Streit um CSU-Führung: Will Aigner an die Spitze?
    Während CSU-Chef Seehofer in Berlin über eine Jamaika-Koalition mitverhandelt, wird in Bayern weiter an seinem Stuhl gesägt. Ministerin Aigner setzt offenbar auf eine Urwahl über den CSU-Spitzenkandidaten, um sich so eventuell selbst den Weg ins Ministerpräsidentenamt zu ebnen.